Kieferer Puppentheater


Direkt zum Seiteninhalt

Resonanz


In all den Jahren die ich nunmehr mein Kasperltheater führe durfte ich immer wieder Ehrungen und Lob von verschiedenen öffentlichen Stellen erfahren, so vom Kultusministerium und den verschiedenen Bezirksregierungen Bayerns.

Neben der Bewertung meiner Stücke mit dem Zeichen "LEHR-Programm gemäß § 14 JuSchuG" wurden meine Stücke auch bereits als "pädagogisch äußerst wertvoll" ausgezeichnet und für die Spracharbeit der Grunschule und Schulspielgruppen von der Regierung von Unterfranken empfohlen.


Auszug aus einem Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultur:

...angesichts einer Lebens- und Erfahrungswelt der Kinder, die von Radio, Fernsehen, Video und Computer geprägt ist, muss der Kreativität und Eigenaktivität unserer Kinder verstärktes Augenmerk geschenkt werden. Dieses Wecken der Eigenaktivität - gerade wenn es um das Spielen als entspannende Tätigkeit geht - ist maßgebliche Aufgabe der Medienerziehung in der Schule, um einer unkontrollierten und rezeptiven Konsumhaltung entgegen zu wirken. Medienerziehung darf sich aber nicht auf Warnungen beschränken, sondern muss vielmehr Möglichkeiten aufzeigen, wie Kinder selbst kreativ spielen und dabei Geschichten erzählen können. In diesem Zusammenhang ist Ihre Puppentheater zu sehen. Ich bin mir sicher, dass Kinder, die Ihre Vorstellungen besucht haben, wesentliche Anregungen erhalten haben, nun selbt Geschichten zu erfinden und diese spielerisch umzusetzen.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü